Über uns

Der Bündner Gehörlosenverein wurde im Jahre 1947 vom gehörlosen Georg Meng gegründet. Jahrelang diente der Verein vor allem der Geselligkeit, und ist heute eine kaum mehr wegzudenkende Notwendigkeit im Leben der Gehörlosen. Im Verein werden die Gehörlosen ernst genommen und verstanden.

 

Heute zählt der Bündner Gehörlosenverein mit 99 Mitgliedern und unterstützen regelmässig den Verein BGV - Chur. Die BGV-Mitgliedern, zu 45 Prozent wohnen sesshaft im ganzen Kanton Graubünden. Die anderen Mitgliedern, viel davon sind die Bündnern in verschiedenen Kantonen.

 

Der Bündner Gehörlosenverein organisiert gesellschaftliche Anlässe, wie Kegeln, Jassen, Bergwanderungen, Weihnachtsfeier und das Kultur sowie Unterstützung in der Erwachsenenbildung.

 

Das Ziel des Vereins ist der Zusammenhalt unter den Gehörlosen, der Austausch von Meinungen und Erfahrungen. Er dient aber auch dem Lösen von sich ergebenden Problemen im täglichen Leben der Gehörlosen.

 

Der Verein ist Mitglied des Schweizerischen Gehörlosenbund SGB-FSS, der Schweizerische Gehörlosen Sportverband SGSV-FSSS und der Behindertenverband Procap